Kleinkindpädagogik: Alltag in der Kinderkrippe – beziehungsvolle, partizipative Begleitung (Kitzingen)

Der Krippenalltag ist bunt, turbulent und am Kind orientiert. Eine Pädagogik für alle Kinder, mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Zugangsmöglichkeiten, steht für uns im Fokus. Die Beziehung zwischen Kind, Pädagoge und Eltern, bildet hier die Basis.
Wie wir den Alltag mit den Kindern gemeinsam leben und gestalten, welche Materialien, Maßnahmen und Strukturen sich bewährt haben möchten wir Ihnen vorstellen. So vielfältig die Facetten der pädagogischen Arbeit sind, so bunt und abwechslungsreich sind die Inhalte des Seminartages:
• Beziehung als wichtigstes Element der Krippenpädagogik
• Einblick in den Alltag der beiden Krippengruppen
• Leben von Inklusion in der Krippe
• Partizipation
• Naturpädagogik in der Krippe (Wiesenwochen)
• Einfluss der Montessori-Pädagogik
• Eingewöhnung
• Übergang in die Regelgruppe
• Organisatorische Strukturen und Hilfsmittel (wie z.B. Kita-App, Verpflegungspauschale, Eltern-ABC, Ich-Bücher, …)
• Hausführung
• Viel Zeit für den gemeinsamen Austausch, Fragen und Diskussion

Referentinnen
Julia Steffan
Julia Steffan

Erzieherin, aktuell Weiterbildung zum Fachwirt Erziehungswesen (KA), Fachkraft für Inklusion, Elternberaterin, Einrichtungsleitung seit 2014, Weiterbildungen Leitung Kita, Krippenpädagogik und Montessori-Pädagogik, Seit 2016 Sprach-Kita-Tandem

& Stephanie Keß
Stephanie Keß

langjährige Erfahrungen in der inklusiven Krippenarbeit, Weiterbildung im Bereich U3,

Termin
Samstag, 18.03.2023
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Kindergarten St. Vinzenz, Kitzingen
TeilnehmerInnen
9-18
Kursgebühr
95,00
Kursnummer
22/65