Kleinkindpädagogik: Sinneswahrnehmung und Kreativität

Wie Krippenkinder sich die Welt erschließen

Wahrnehmung ist das Eingangstor der Kleinen für Welterfahrungen: Die Welt sinnlich be-greifen. Nichts ist im Kopf, was vorher nicht durch die sinnliche Wahrnehmung und Erfahrung erlebt wurde. In diesem Seminar wird die Wahrnehmungsförderung der Kleinen thematisiert: das Ertasten der Beschaffenheit von Oberflächen und Materialien, das Erleben von Geruch, Geschmack, Geräuschen, Temperaturen, Lichtverhältnissen, …
Inhalte des Seminars:
• Sieben Sinne des Menschen
• Bedeutung der Wahrnehmung/Wahrnehmungsentwicklung – Nahsinne und Fernsinne
• Lernen durch Wahrnehmung – heuristisches Lernen – wie durch Sinne Erfahrungen zu Erkenntnissen werden.
• Wahrnehmungsangebote – praktische, kreative, experimentelle Ideen und Materialien
• Ganzheitliche, sinnliche Erlebnisse im Alltag
• Herstellung von allen vorgestellten Knets und Farben
• Erfahrungen sammeln mit verschiedenen Erlebniswannen.
• Erarbeitung freier und angeleiteter Kreativangeboten
Diese vielen praxisnahen Anregungen lassen sich direkt am nächsten Tag in Ihrem Krippenalltag umsetzen. Aus der Vielfalt dieser Materialien werden im Seminar Erfahrungsangebote für die konkrete Praxis erarbeitet, gesammelt und für alle Teilnehmer kopiert.

Referentin
Mei-Ling Weidner
Mei-Ling Weidner

Heilerzieherin, PEKiP- und AbenteuerKinderWelt-Gruppenleiterin.

Termin
Freitag, 13.05.2022
9:30 - 16:30 Uhr
und Samstag, 14.05.2022
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-16
Kursgebühr
184,00
Kursnummer
21/78