Weil Bewegung Fantasie und Sprache anregt, mit Kindern Bewegungsgeschichten gestalten

Kinder sind Erzähler. Ganz körperlich, mit Händen und Füssen drücken sie sich aus und tauchen sie ein, in die Welt der Geschichten. Bewegung kann ausdrücken, was noch nicht oder nur schwer in Worte gefasst werden kann. Und Worte regen an, die persönliche Bewegungssprache zu verfeinern. So ergänzen und unterstützen sich verbale und nonverbale Ausdrucksmöglichkeiten im Erzählen mit Bewegung.
Durch ihre Teilnahme an diesem Seminartag werden Sie
- verschiedene Methoden des Bewegungs-Erzählens kennenlernen,
die Verbindung von „Bewegung“ und „Sprache“ reflektieren,
Ihre persönlichen Fähigkeiten, über Bewegungsausdruck mit Kindern in Kontakt zu kommen, (weiter-)entwickeln,
Methoden kennenlernen, die Kinder beim sich Bewegen und Erzählen unterstützen.

Referent
Johannes Beck-Neckermann
Johannes Beck-Neckermann

Musik- & Bewegungspädagoge, Musiktherapeut, Lehrauftrag an der Fachakademie für Sozialpädagogik, Schweinfurt. Fortbildner, Dozent, Autor, Begleiter kreativpädagogischer Projekte mit Musik und Bewegung.

Termin
Mittwoch, 26.04.2023
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-20
Kursgebühr
95,00
Kursnummer
22/82