Schüchterne und schweigende Kinder erreichen

Alle Worte der Welt gefangen im Bauch

Kinder, die sich beständig zurückziehen oder ausdauernd schweigen, machen uns vielfach hilflos.

Wir schwanken zwischen Aktivismus, links-liegen-lassen und wieder Aktivismus. Manchmal gehen sie auch einfach im Trubel der vielen anderen Kinder unter und verschwinden aus unserer Wahrnehmung.

Durch Ihre Teilnahme an diesem Seminar werden Sie

- Ihre Verständniswege für die spezielle Erlebniswelt von schüchternen und schweigenden Kindern erweitern,

- Die speziellen Anforderungen an die Beziehungsgestaltung mit diesen Kindern erfassen,

- Möglichkeiten kennenlernen, wie positive Kontakte für und mit diesen Kindern gestaltbar sind,

- Kriterien für die Diagnosestellung „Mutismus“ kennenlernen,

- Praxisideen für den besonderen Unterstützungsbedarf dieser Kinder entwickeln.

Referent
Johannes Beck-Neckermann
Johannes Beck-Neckermann

Musik- & Bewegungspädagoge, Musiktherapeut, Lehrauftrag an der Fachakademie für Sozialpädagogik, Schweinfurt. Fortbildner, Dozent, Autor, Begleiter kreativpädagogischer Projekte mit Musik und Bewegung.

Termin
Donnerstag, 18.06.2020
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-18
Kursgebühr
85,00
Kursnummer
1975 II