Qi-Gong im Kindergarten – Von der Bewegung zur Mitte finden

Bewegung und Ruhe in Einklang zu bringen ist ein Grundsatz von Qigong.
Im reichhaltigen Angebot für Kindergartenkinder darf der psychomotorische Aspekt nicht fehlen. Mit einfachen Qi-Gong Übungen können nicht nur die Kinder, sondern auch die Pädagogen selbst zur Mitte, zur inneren und äußeren Ruhe finden.
Sie können Qi-Gong sofort in den Kindergartenalltag übernehmen. Im Morgenkreis werden alte Kreis- und Fingerspiele mit Qi-Gong neu belebt und zeigen erstaunliche Wirkung. Während des Tages fließt immer wieder das Qigong mit ein, sei es beim Zählen, beim Reimen, beim Singen, beim Spazieren gehen und auch beim Feiern. In vielen Themen und Bereiche kann Qigong lebendiges Lernen ermöglichen: Dabei wird geklatscht gezählt, geknurrt, geschnurrt, gestampft, geschwungen, gesungen und immer wieder in sich hinein gespürt. Wo finde ich meine innere Kraft?
Sprache verbunden mit Rhythmus und Bewegung lässt sich viel schneller und leichter fördern und abspeichern.

Referentin
Martha Maria von Hugo
Martha Maria von Hugo

Erzieherin, Montessori-Pädagogin, Kursleiterin für Qi-Gong mit Kindern.

Termin
Donnerstag, 25.06.2020
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
15-18
Kursgebühr
85,00
Kursnummer
1979